Wohnstätte Grete-Kersten-Haus, Mainz-Hechtsheim

Das Grete-Kersten-Haus, unsere rollstuhlgerecht gebaute Wohnstätte, liegt im Stadtteil Mainz-Hechtsheim, nur wenige Gehminuten vom Ortskern mit seinen vielfältigen Angeboten entfernt. Die Werkstatt in.betrieb (ehemals WFB) für Menschen mit Behinderungen ist nicht weit entfernt und kann fußläufig erreicht werden.

Das 1985 errichtete Grete-Kersten-Haus bietet auf drei Ebenen 46 Frauen und Männern ein Zuhause in Einzel- und Doppelzimmern; außerdem gibt es ein abgeschlossenes Zweizimmer-Apartement. Jede der fünf Wohngruppen hat einen Ess- und Wohnbereich mit Küche. Gruppenräume in den Foyers fördern den Kontakt und tragen zur Hausgemeinschaft bei. Gerne genutzt wird der große Garten.

Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, erreichen alle Stockwerke bequem mit einem Aufzug.

Menschen mit geistiger und/oder mehrfacher Behinderung, die umfangreiche Unterstützung benötigen, finden in unseren Wohnstätten ein Zuhause. Die Begleitung orientiert sich am Unterstützungsbedarf der BewohnerInnen und deckt in der Regel die Zeiten ab, die außerhalb ihrer Arbeitszeit oder ihrer Betreuung in einer Tagesstätte liegen. Das schließt auch einen Nachtdienst mit ein.

In allen Wohnstätten können die Bewohnerinnen und Bewohner ihre privaten Zimmer nach eigenen Wünschen selbst einrichten und gestalten.

Die Adresse der Wohnstätte ist: Dornsheimer Weg 20, 55129 Mainz.
Anfahrt

Wohnstätte Grete-Kersten-Haus, Mainz-Hechtsheim
Zimmer, Wohnstätte Grete-Kersten-Haus, Mainz-Hechtsheim
Zimmer, Wohnstätte Grete-Kersten-Haus, Mainz-Hechtsheim
Wohnstätte Grete-Kersten-Haus, Mainz-Hechtsheim
Wohnstätte Grete-Kersten-Haus, Mainz-Hechtsheim
Bewohner, Wohnstätte Grete-Kersten-Haus, Mainz-Hechtsheim

Ansprechperson Wohnstätte Grete-Kersten-Haus / AWS Vogelsbergstraße / Seniorentagesstätte

Moritz Raaf
Telefon: 06131 / 78 99-76
Fax: 06131 / 78 99-81
Email: moritz.raaf@lebenshilfe-mainz-bingen.de