Fragen zum Thema Wohnen mit Assistenz

Wann kann ich einziehen?

Wenn Sie selbständig genug für eine ambulante Wohnform sind und von Ihrem Kostenträger eine Kostenzusage für ein Persönliches Budget erhalten haben. Außerdem muss der Lebensunterhalt z.B. über Grundsicherungsleistungen gesichert sein. Nicht zuletzt muss eine geeignete Wohnung gefunden werden.

Was ist ein Persönliches Budget?

Mit dem Persönlichen Budget wird die nötige Assistenz im Alltag finanziert. Diese kann inhaltlich und auch vom Zeitumfang individuell sehr unterschiedlich sein.

Um den individuellen Hilfebedarf zu ermitteln, wird im Vorfeld ein Teilhabeplan erstellt, dieser wird in einer Hilfeplankonferenz beim zuständigen Kostenträger verabschiedet.

Haben Sie freie Wohnplätze?

Freie Wohngelegenheiten können wir nur in Ausnahmefällen anbieten, wenn jemand z.B. aus einer bestehenden WG auszieht, ansonsten müssen Wohnungen gesucht werden.

Unterstützen Sie bei der Wohnungssuche?

Soweit es uns möglich ist, unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche. Eine umfassende Begleitung bei Wohnungssuche und bei Besichtigungen ist jedoch nur möglich, wenn im Vorfeld hierfür vom Kostenträger ein Budget genehmigt wurde.

Kennen Sie mögliche Mitbewohner?

Wir stellen gerne Kontakt zu anderen Interessenten her. Sie haben zum Beispiel im Rahmen der Offenen Freizeitgruppe des WmA, die Möglichkeit andere Interessenten kennenzulernen.

Ich möchte erst in einiger Zeit ausziehen, wie kann ich mich vorbereiten?

Sie können bei den Angeboten der Offenen Freizeitgruppe Gleichgesinnte treffen uns sich austauschen. Hier lernen Sie außerdem Menschen kennen, die bereits selbständig wohnen.

Es werden außerdem zu wechselnden Themen Vorbereitungskurse angeboten, in denen Sie Ihre Fähigkeiten erweitern können (z.B. Kochkurs, Wäsche waschen , o.ä.)

Ansprechperson

Sebastian Jeckel
Telefon: 06131 / 78 99-89
Fax: 06131 / 78 99-61
Email: sebastian.jeckel@lebenshilfe-mainz-bingen.de